Heilungszeugnis Christina:

Hallo ihr lieben Beter,

ich war auf der Konferenz in Würzburg und habe das Seminar mit Olaf Olsen (Leiter Healing Rooms Dresden) besucht, da es mir schon lange ein Herzensanliegen ist, für Menschen und vor allem Kranke zu beten. Mein Wunsch war noch mehr über die Art, wie eine Gruppe aufgebaut wird, etc. zu erfahren.

So war mein Herz sehr traurig, als ich hörte das in der Gruppe ein Geist der Religiosität und Unglaube sich auszubreiten versuchte. Ich habe dann die ganze Zeit gebetet, dass der Heilige Geist sich verbreitet und das der lebendige Jesu wirkt. In dieser Zeit hat mein linker Nackenbereich geschmerzt. Gott hat das Olaf offenbart (hatte ein Wort der Erkenntnis für mich) und hat für meinen Nackenbereich gebetet. Gott sei Dank, denn so durfte ich Zeugnis sein zur Ehre Gottes.


Heute, am Tag danach, sprach mich ein junger Mann aus der Gruppe an und ich konnte ihm sagen das es mir besser geht und Jesus wieder mein Herz berührt hat. Es war für mich, wie wenn Jesus zu mir sagt: „Ich sehe dich.“ Obendrein gab mir die Losung heute Morgen noch mal Mut. Psalm 25,3: „Denn keiner wird zuschanden, der auf dich harret; aber zuschanden werden die leichtfertigen Verächter.“


Und so danke ich meinem Bruder Olaf, der den weiten Weg auf sich genommen hat, um mich zu Lehren weiter für Kranke zu beten und mich durch nichts abhalten zu lassen. Denn wir haben einen lebendigen mächtigen Herrn.


LG aus Bad Homburg. shalom.