Heilungszeugnis Gabriele:

Liebes Team von Healing Rooms Dresden,

ich wünsche euch eine recht frohe und gesegnete Weihnachtszeit und das Jesus durch euch noch vielen Menschen helfen kann.

Es ist gut zu wissen, dass unser Heiland lebt. Immer wieder dürfen wir es erfahren, wie er unser Chaos plant.

So manches Mal wussten Mathias und ich nicht, wie wir die alltäglichen Aufgaben zeitlich bewältigen sollen, aber am Ende hat es doch gut geklappt.

Im Sommer war ich bei euch in den Healing Rooms und ihr habt für mich gebetet. Dafür bin ich heute noch dankbar. Es ging dabei um mein Knie. Nach einer MRT-Untersuchung wurde eine Kreuzbandruptur und ein Miniskusschaden festgestellt. Der Arzt meinte, es müsse operiert werden. Ich meldete mich in einer Klinik an, in der die Wartezeit für einen Termin sehr lang ist. Da ich kaum Schmerzen hatte, wurde ich skeptisch, ob das wirklich notwendig ist. Kurz vor dem Termin der Voruntersuchung gelang es, eine zweite Meinung zu bekommen. Dieser Arzt meinte, dass eine OP zum jetzigen Zeitpunkt nicht unbedingt notwendig wär. Das Knie fühlt sich jetzt auch wieder stabiler an. Die OP konnte ich inzwischen absagen, worüber ich sehr erleichtert bin.

 

Immer wieder kann ich staunen und danken und freue mich, dass Jesus mich nicht vergessen hat und ich ihm nicht egal bin.